Whisky – tag 15

Adventskalender

Whisky

Nikka Taketsuru Pure Malt
Die Bezeichnung „Pure Malt“ ist ausserhalb Japans eigentlich verschwunden und meint einen Blended Malt. In diesem Fall ist es ein Blending von Whiskys aus den Häusern Yoichi und Miyagikyo und ist der würdige Nachfolger des Taketsuru 12 y. o.

Land

Japan

Region

Diverse

Destillerie

Nikka
Ursprünglich war die Familie von Masataka Taketsuru ein Sake-Produzent. Um in Glasgow sein Chemiestudium zu finanzieren, arbeitete der junge Masataka bereits 1918 in einer Whiskydestillerie und erlernte dort sowohl Faszination als auch Handwerk rund um Whisky. Zurück in seiner Heimat begründete er 1940 die Marke Taketsuru und 1952 die Marke Nikka.

Fassreifung

Diverse

Vol. %

43,0% Vol. cask strength

Abfüller

Original

Nase

Malzig und süss mit einem Hauch von Zitrusfrüchten

Gaumen

Zarter Rauch vermischt mit Kaffee; leicht ledrig mit schönen Holznoten

Abgang

Anhaltender, jedoch dezenter Torfrauch

Sonstiges

Ein vernünftiger Japaner zu einem vernünftigen Preis

Hat Ihnen dieser Whisky gefallen? Bestellen Sie hier

Zurück